Deine Stärken vs. das Impostor-Syndrom

Junger Mann mit Bart steht in dunkler Umgebung. Düstere Atmosphäre. Impostor-Syndrom

Das Impostor- oder auch Hochstapler-Syndrom sorgt dafür, dass wir unsere eigenen Fähigkeiten stark anzweifeln. Es schürt die Angst, entlarvt zu werden: „Hoffentlich merkt niemand, dass ich das eigentlich gar nicht kann“. Das Gefühl, Hochstapler*in zu sein, ist viel weiter verbreitet, als man sich das vorstellen kann. Im Blogartikel geben wir dir praktische Tipps, wie du mit Hilfe deiner Stärken dem Syndrom von Anfang an die Stirn bieten kannst.

weiterlesen

Empowerment Selbstbewusstsein

Junger Mann mit Bart steht in dunkler Umgebung. Düstere Atmosphäre. Impostor-Syndrom
Berufung und Stärken stärken

Life is too short for a shitty job. Finde deine berufliche Heimat!

Millionen Menschen machen täglich einen Job, der ihnen keine Freude bereitet. Oder ihnen sogar schadet. Wir verbringen so viel Zeit auf der Arbeit, dass wir wirklich genau hinschauen sollten, welcher Job der richtige für uns ist. Der Godfather of New Work Fritjhof Bergmann hat die Frage so formuliert: „Was will ich wirklich, wirklich tun?“. Wie du deine berufliche Heimat findest oder gestaltest, liest du in diesem Artikel. (mehr …)

Future Work Skills mit Dennis Fischer

Future Work Skills – Welche deiner Stärken sind für die Zukunft relevant?

Dennis Fischer ist Autor und Keynote-Speaker zum Thema Future Work Skills. In diesem Gast-Blogartikel umreißt er, welche Stärken und Future Work Skills in der Zukunft von besonderer Bedeutung sind. Zum Beispiel, weil sie es uns ermöglichen, auf immer schnellere und tiefgreifende Veränderungen zu reagieren. Viel Freude beim Eintauchen in deine Stärken-Zukunft.

(mehr …)

Umsetzungsproblem

Wir haben kein Erkenntnisproblem. Sondern ein Umsetzungsproblem.

Zu fast jedem beliebigen Thema sind etliche Youtube-Videos, hunderte Bücher und Millionen gut recherchierte Artikel verfügbar. Wissen ist nahezu unbegrenzt vorhanden. Und vor allem verdammt schnell. Mit wenigen Klicks können wir herausfinden, wie wir lästige Pfunde loswerden, wie wir eine Firma gründen oder wie wir unsere Finanzen besser aufstellen. Am Wissen scheitert’s nicht, wenn wir nicht in die Umsetzung kommen. Deine Stärken und Bedürfnisse sind starke Verbündete, um das Umsetzungsproblem zu lösen. (mehr …)

Zugehörigkeit und Stärken stärken

Zugehörigkeit und Stärken stärken

Zu einer Gruppe zu gehören, ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Das gilt fürs Private genauso wie für die Arbeitswelt. Wir umreißen ganz kurz, warum Zugehörigkeit so wertvoll ist. Und wir beleuchten, wie die Idee der Stärken-Orientierung dafür sorgen kann, dass sich eure Leute mit eurem Unternehmen identifizieren und Teil davon sein wollen.

(mehr …)

Health & Mind Festival Bregenz

Stärken stärken @ Health and Mind Festival

In einer Welt, die sich immer schneller und tiefgreifender verändert, braucht es genau so eine Veranstaltung wie das Health and Mind Festival am 18.10.2023 in Bregenz. Was in Corona noch eine Idee am Reißbrett war, ist gestern Wirklichkeit geworden. Mit 900 Teilnehmer*innen. Echt irre. Wir durften die Stärken stärken Flagge schwingen. Hier ein kurzer Erfahrungsbericht aus Speaker-Sicht.

(mehr …)

Stärken-Orientierung im Unternehmen

Stärken-Orientierung im eigenen Unternehmen etablieren – Schritt für Schritt

Die eigenen Stärken zu erkennen, ist ein richtig gutes Gefühl. Wir empfehlen dir deshalb, deine Kolleg*innen so schnell wie möglich in dieses Erleben zu bekommen, wenn du sie für die Stärken-Orientierung begeistern willst. In diesem Artikel bekommst du Ideen, wie ihr in eurem Unternehmen den Fokus auf die Stärken eurer Leute richten könnt. Schritt für Schritt wird sich die Idee des Stärken-Stärkens in der Unternehmenskultur verfestigen. Gut fürs Geschäft und gut für die Menschen, die bei euch arbeiten.
(mehr …)

Dominik Busch bei den StärkenCoach Tagen

StärkenCoach-Tage Nr.2: Erfahrungsbericht von Dominik Busch

Ende September fanden die zum zweiten Mal die StärkenCoach Tage in Regensburg statt. Unser StärkenCoach und glühender Brand Ambassador, Dominik Busch, hat seine Eindrücke in seinem sonntäglichen Newsletter geschildert. Der hat uns so gut gefallen (Dominik und der Newsletter), dass wir ihn mit euch hier in unserem Blog teilen möchten. Also schnuppert mal rein. (mehr …)

Spiegelung einer Person

Schwächen anderer ausmerzen zu wollen ist übergriffig

Schwächen ausmerzen. Darauf liegt immer noch der Fokus in der Personalentwicklung. Das spricht Bände über die Haltung gegenüber den Mitarbeitenden. Die Idee der Schwächen-Minimierung ist im Grunde sogar übergriffig. Und bei weitem nicht so effektiv wie die Stärken zu stärken. Mehr dazu im Artikel.

(mehr …)

Bewerberin Stärken erkennen

Stärken in der Personalvermittlung. Ein Interview mit André Beier

Wir haben einen echten Profi in der Personalvermittlung interviewen dürfen: André Beier von HiddenCandidates. Hidden Candidates sorgt für Perfect Matches zwischen Fach- und Führungskräften und Firmen. Vor allem die Werte der Kandidat*innen UND der Firmen spielen im Matching-Verfahren eine herausragende Rolle. Seit ein paar Monaten können auch die Ergebnisse unseres StärkenRadars ins Profil geladen werden. Im Interview beleuchten wir, wie moderne Personalvermittlung funktioniert.

(mehr …)

Deinen eigenen Führungsstil entdecken

Welcher Führungsstil ist der richtige für dich?

Du bist als Führungskraft dann am wertvollsten für dein Team und fürs Unternehmen, wenn du in deinem Element bist. Wenn du deine Stärken einbringen kannst. Du musst und kannst nicht alles können. Konzentriere dich auf deine Stärken und suche dir für den Rest kongeniale Partner*innen, die dich gut ergänzen. In diesem Artikel beschreiben wir, wie du deinen eigenen Führungsstil findest und deine Kolleg*innen menschenzentriert führst – ohne dich dabei zu verbiegen. Und wir beleuchten das Thema Führung aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit hilfreichen Tipps, die du direkt umsetzen kannst. (mehr …)

Team-Übersicht Stärken

Wer hat welche Stärken im Team? Die StärkenRadar Teamübersicht

Unsere Team-Übersicht zeigt euch auf einen Blick, wer welche Stärken ins Team einbringen kann. Sie zeigt euch, wie eure Kolleg*innen ticken, wen ihr wann um Hilfe bitten könnt und wer im nächsten Projekt ein*e kongeniale*r Partner*in für euch ist. Und ihr habt im Blick, wo euer Entwicklungspotenzial schlummert.

(mehr …)

Stärken und ihre Schattenseiten

Auf Konfrontationskurs mit den eigenen Stärken

Wir erleben in unseren Workshops immer wieder mal, dass Teilnehmer*innen mit einer oder zwei Stärken auf Kriegsfuß stehen. Heißt: sie wissen zwar, dass sie sich oft so verhalten, wie es in der Auswertung beschrieben ist, empfinden das aber eher als Last oder Bürde. Sie haben nicht (mehr) auf dem Schirm, dass diese Stärke eigentlich etwas Wertvolles ist und ihnen wichtige Dienste leistet.

(mehr …)

Jubiläum 50 Blogartikel Stärken stärken. Learnings aus der Content Erstellung

50 Blogartikel für StärkenEffekt. Unsere Top 10 Learnings für die Content Erstellung

Vor 1,5 Jahren haben wir unseren Blog gestartet. Ich war zwar mal Werbetexter und Schreiben an sich fällt mir nicht besonders schwer. Regelmäßige Content Erstellung ist trotzdem eine Herausforderung. Vor allem mit dem Anspruch, dass du, liebe*r Leser*in, immer etwas Handfestes mitnehmen kannst. Hier verraten wir dir ein paar Tipps für die Content-Produktion.

(mehr …)

Stärken stärken und Bedürfnisse von Mitarbeiter*innen

„Ich kann doch nicht in die Köpfe meiner Leute reinschauen.“ Wie du die Bedürfnisse deiner Mitarbeiter*innen erkennst.

Die Bedürfnisse deiner Leute haben einen enormen Einfluss darauf, ob sie motiviert ans Werk gehen. Gleichzeitig ist es natürlich gar nicht so leicht zu erkennen, was jede*r einzelne braucht. Und es stimmt: du kannst nicht in die Köpfe reinschauen. Es gibt trotzdem gute Möglichkeiten, die Bedürfnisse anderer zu verstehen. Und das Schöne daran ist, dass es keine Rocket-Science ist.

(mehr …)

Positive Leadership und Stärken stärken

Positive Leadership und Stärken stärken

Die Forschung zum Positive Leadership Modell PERMA-LeadⓇ, belegt die hohe Wirksamkeit eines menschen- und ressourcenorientierten Führungsstils. Die Forschungsergebnisse holen Positive Leadership und Stärken stärken aus der „Nice-to-have“- oder „Kuschelpädagogik“-Ecke. Die Daten zu den breitgefächerten Vorteilen sind damit nur noch schwer zu ignorieren. Auszüge aus den Ergebnissen findest du weiter unten im Artikel.

(mehr …)

StärkenEffekt goes Schweiz

StärkenEffekt goes Schweiz

Barbara Fitze wird unsere erste offizielle internationale Dependance bilden. Und zwar in der schönen Schweiz. Barbara ist StärkenCoach und Businessmentorin in Bern. Und via Zoom ist sie auch international tätig. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und lebt mit ihrem Mann im schönen Seeland. (mehr …)

Stärken und Spaß

Nur weil du etwas gut kannst, heißt es noch lange nicht, dass es dir Spaß macht

Aufgaben gehen dir leichter von der Hand, wenn du deine Stärken zum Einsatz bringst. Deine Stärken sind aber keine Garanten dafür, dass du auch Freude bei dieser Tätigkeit entwickelst. Es kommen noch andere Faktoren wie Interesse, Kontext und Erfahrung dazu.

(mehr …)

StärkenEffekt Manifest

Das StärkenEffekt Manifest

Unsere Vision, wie Arbeit ausschauen sollte, in 10 Punkten zusammengefasst. Und zwar in unserem StärkenEffekt Manifest. Man wird ja wohl noch träumen dürfen. Und man wird ja wohl noch jeden Tag drauf hinarbeiten dürfen, dass diese Vision für immer mehr Menschen wahr wird.

(mehr …)

StärkenRadar Plus

8 Gründe für den Videokurs StärkenRadar Plus

8 Liter. So viel Herzblut ist in unser Video-Training geflossen. Mindestens. Und genau so viel gute Gründe gibt es, dir den Kurs zu holen. Das Ziel: Du erkennst deine Stärken, kannst sie annehmen und vor allem zum Einsatz bringen. Warum das so wichtig ist, wie wir gemeinsam dort hinkommen und was der Kurs sonst noch alles bietet, liest du hier. (mehr …)

Lasst mal die Komfortzone in Ruhe!

Lasst mal die Komfortzone in Ruhe!

„Deine Entwicklung fängt außerhalb deiner Komfortzone an.“ Ein Narrativ, was gerne bemüht und als wahr hingenommen wird. Aber stimmt das wirklich? Wir glauben, dass du zuerst deine Komfortzone ausfüllen solltest, bevor du sie verlässt. Ohne eine vernünftige Basis, wirst du dir bei Ausflügen außerhalb deiner Komfortzone schwer tun.

(mehr …)

StärkenRadar Logo

Was unterscheidet das StärkenRadar von anderen Stärken- und Persönlichkeitstests?

Unser hauseigener StärkenCheck, das StärkenRadar, ist die Basis unserer Arbeit als StärkenCoachs. Bei der Entwicklung unseres Tools haben wir etliche Testverfahren auf Herz und Nieren geprüft. So hat sich unser Bild geschärft, was wir anbieten wollen. Und vor allem auch, was wir nicht anbieten wollen. Folgende Grundsätze haben sich in der Recherche- und Entwicklungszeit herauskristallisiert: (mehr …)

Erfolg und Stärken

Was ist für dich Erfolg?

Keine ganz triviale Frage. Deine Stärken prägen, was du unter dem Begriff Erfolg verstehst. Und deine Stärken liefern dir auch die richtigen Werkzeuge, um dir deinen Erfolg zu erarbeiten. (mehr …)

Stärken stärken

Die 10 meist gesuchten Fragen zum Thema Stärken stärken auf Google. Und unsere 10 Antworten.

Für uns ist das natürlich immer interessant, wonach Menschen im Netz suchen, wenn sie zu den Themen „Stärken stärken“ oder „Stärkenorientierung“ recherchieren. Wir wollen ja beim StärkenEffekt – dem New Home of Stärkenorientierung – die besten Inhalte für euch zusammenstellen. Die folgenden Fragen werden bei Google am häufigsten eingegeben. Wir machen eine kleine Rapid-Fire-Runde, wie ihr sie aus Interviews und Podcasts kennt. Heißt: Kurze und knackige Antworten auf die wichtigsten 10 Fragen rund um unser Lieblingsthema.

(mehr …)

Stärkenorientierung

Practice what you preach – Wie wir Stärkenorientierung selbst umsetzen

Ende März haben wir uns als Geschäftsführer der StärkenEffekt GmbH wieder mal „eingesperrt“. Anderthalb Tage nur fürs Team: Wir haben uns ganz bewusst Zeit genommen, unsere Zusammenarbeit unter die Lupe zu nehmen. Es setzt ordentlich Energie frei, sich als Team immer wieder einmal zu schärfen und auf die eigenen Stärken zu konzentrieren.

(mehr …)

Team

Team-Resilienz stärken: Macht euch krisenfest

Was für deine persönliche Resilienz gilt, gilt auch für dein Team: Resilienz ist nicht genau zu richtigen Zeitpunkt auf einmal da. Ihr müsst sie Stück für Stück aufbauen, um gewappnet zu sein, wenn der Stress oder eine Krise ums Eck kommen. Natürlich ist das Tagesgeschäft oft sehr laut. Viel zu selten nehmen wir uns deswegen Zeit, um uns ums Team zu kümmern. Dabei zahlt sich eine gute Team-Resilienz doppelt und dreifach aus. Erst recht dann, wenn der Stresslevel steigt. Genau dann werden ja auch die Big Points eingefahren.

(mehr …)

Selbstorganisation und Stärken

Selbstorganisation und Arbeiten in Rollen. Ein Interview mit Patrick Kuglmeier

Patrick Kuglmeier begleitet Firmen, die von klassischen Strukturen den Sprung in die Selbstorganisation wagen. Über mehrere Jahre füllte er die Rolle „Leadlink Mensch und Kultur“ in einer Tech-Firma aus. Er weiß also, wovon er spricht. Zusätzlich ist er Gründer von Humanize.works. Ziel des StartUps ist es, Unternehmenskultur mit Hilfe eines Tools regelmäßig zu messen und vor allem die Kultur auch sichtbar zu machen.
Im Interview mit StärkenEffekt stellt er heraus, wie wichtig es ist, dass Rollen klar definiert werden und die Rolle auch wirklich gut zur Person passt.

(mehr …)

Stärken stärken statt Schwächen schwächen

Wenn wir von Entwicklungspotenzial sprechen, meinen wir häufig nicht damit, die eigenen Stärken zu stärken. Sondern die eigenen Schwächen abzumildern oder sogar auszumerzen. Dort soll also der größere Hebel für unsere Entwicklung liegen. Das sehen wir beim StärkenEffekt natürlich ganz anders. Wir zeigen euch, warum es viel sinnvoller ist, wenn wir unsere kostbare Zeit dafür verwenden, unsere Stärken weiter auszubauen.

(mehr …)

Resilienz und Stärken

Resilienz und die Bedeutung von Stärken

Unsere Stärken sind Ressourcen, die wir jederzeit anzapfen können, denn sie begleiten uns ja auf Schritt und Tritt. Besonders interessant wird das für uns und für unsere Resilienz, wenn wir unsere Stärken in stressigen Zeiten bewusst einsetzen können.

(mehr …)

den richtigen beruf finden

Wie dir deine Stärken helfen, den richtigen Beruf zu finden

Für die allermeisten Menschen ist es eine der schwierigsten Fragen überhaupt: Wie finde ich den richtigen Beruf? Deine Stärken können hervorragende Wegweiser sein, um den richtigen Beruf für dich herauszufinden.

(mehr …)

Stärken

3 Gründe, warum wir unsere Stärken nicht einsetzen

Wer die eigenen Stärken kennt, hat ein gesünderes Selbstbewusstsein, ist resilienter und pflegt engere Bindungen mit anderen. Und darüber hinaus gehen uns die Aufgaben deutlich leichter von der Hand und erscheinen uns auch sinnhafter. Woran liegt es dann, dass so wenige Menschen ihre Stärken bewusst einsetzen?

(mehr …)

Jobcrafting

Jobcrafting – 5 Stellschrauben für mehr Zufriedenheit im Beruf

Wir verbringen auf der Arbeit mehr Zeit als mit unserer Familie und mit Freunden. Und wir identifizieren uns auch stark mit dem, was wir beruflich tun. Gleichzeitig ist ein Großteil der Bevölkerung unzufrieden mit dem eigenen Job. Wir zeigen dir 5 Möglichkeiten, wie du proaktiv deine Arbeitswelt ein ganzes Stück besser machen kannst.

(mehr …)

Menschlichkeit und Leistung

Können wir uns Menschlichkeit leisten, wenn wir Leistung haben wollen?

Menschlichkeit und Leistung sind keine Gegensätze. Menschlichkeit steht der Leistung auch nicht im Weg. Ganz im Gegenteil: Wollen wir leistungsstarke Teams und Führungskräfte, ist Menschlichkeit die Grundvoraussetzung.

(mehr …)

Eigenlob stimmt

Eigenlob STIMMT! Schluss mit der eigenen Kleinmacherei

In unserem Kulturkreis hat sich seit Jahrzehnten der Spruch “Eigenlob stinkt” eingenistet und treibt sein Unwesen. Er schürt die Angst, als überheblich oder selbstverliebt abgestempelt zu werden, wenn wir über die eigenen Stärken sprechen. Was dazu führt, dass wir unsere Stärken entweder gar nicht kennen oder sie nicht annehmen können. Geschweigedenn gerne und offen über sie zu sprechen. Es wird Zeit, das schädliche Mantra „Eigenlob stinkt“ aus unseren Köpfen zu schmeißen.

(mehr …)

Jahresrückblick

Jahresrückblick und Ausblick

So ein Jahreswechsel eignet sich hervorragend, um das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Was willst du beibehalten? Was willst du ablegen? Und es ist auch der richtige Zeitpunkt, um zu schauen, was du im kommenden Jahr auf die Beine stellen möchtest. Wir haben etliche Fragen für deinen  Jahresrückblick gesammelt. Deine Stärken können wertvolle Helferlein bei deiner Reflexion sein.

(mehr …)

Du als Geschäftsmodell

Du als Geschäftsmodell: Business Model You

Die klassische Business Model Canvas ist von Alexander Osterwalder ursprünglich entwickelt worden, um Geschäftsmodelle schnell und einfach auf einem Blatt Papier festzuhalten.
Du kannst sie aber auch für dich persönlich nutzen, um dein eigenes „Geschäftsmodell“ zu skizzieren und zu verbessern.
Das lohnt sich vor allem dann, wenn du dich (teil-)selbstständig machen willst. Und auch dann, wenn du deine eigene Rolle im Unternehmen schärfen möchtest.

(mehr …)

Bedürfnisse

Bedürfnisse – Die Hidden Champions der Zusammenarbeit

Kennen wir unsere Bedürfnisse, wissen wir auch, was wir brauchen, um gut arbeiten zu können.
Kennen wir die Bedürfnisse unserer Kolleg*innen, wissen wir, wie wir mit einander umgehen können. Ein echtes Win-Win für uns und unsere Team- und Unternehmenskultur.

(mehr …)

Führungskräfte

Auf Führungskräften herumzuhacken ist zu kurz gedacht. Und schafft auch keine Veränderung.

Auf Linkedin sind dir etliche Likes sicher, wenn du folgenden Satz postest: People don’t leave their job. They leave their boss. Es gehört heute fast zum guten Ton, über die Chefin/den Chef zu schimpfen. Aus unserer Sicht ist dieser Trend nicht fair und vor allem nicht hilfreich. Auch wenn es wirklich schlechte Chef*innen da draußen gibt.

(mehr …)

Stärken Design Thinking

Stärken im Design Thinking Prozess

Design Thinking ist ein Werkzeugkasten aus unterschiedlichen Methoden. Ihr könnt damit komplexe Probleme in ihre Einzelteile zerlegen, Lösungen finden, erste Prototypen erstellen und mit echten Kund*innen vertesten. Eure Stärken helfen euch, den Prozess effektiver zu gestalten.

(mehr …)

Stärken Stärken

Deine Stärken geben dir Stabilität in einer sich ständig ändernden Welt

Deine Stärken beeinflussen wie denkst, fühlst und handelst. Sie begleiten dich auf Schritt und Tritt. Ob du dir dessen bewusst bist oder nicht: sie sind immer da. Deine Stärken helfen dir, dich in einer Welt zurechtzufinden, die sich ständig ändert.

(mehr …)

Stärken im Onboarding

Starkes Onboarding – Die Stärken gleich in der Einarbeitung nutzen

Für die/den neue*n Kolleg*in ist die Onboarding-Phase eine sehr spannende Zeit. Und natürlich auch fürs bestehende Team. Beide Seiten sind neugierig, wie die Zusammenarbeit ausschauen wird und ob man sich auf zwischenmenschlicher Ebene gut versteht. Die Stärken von euch und der/des neue*n Kolleg*in wirken wir ein Turbo-Boost fürs Kennenlernen und Einarbeiten

(mehr …)

Werte

Unsere Werte als StärkenEffekt Crew

Unternehmen schreiben sich ja gerne ihre Firmen-Werte auf Kaffeetassen oder zieren ihre Wände mit außerordentlich hübschen Wandtattoos ihrer Wertebegriffe.
Unsere ersten StärkenCoach Tage haben wir zum Anlass genommen, uns über unsere eigenen Werte Gedanken zu machen. Wofür wollen wir als StärkenEffekt GmbH stehen? Welche Werte sollen unsere StärkenCoachs zu unseren Kund*innen tragen?

(mehr …)

Projekt-Management

Stärken im Projekt-Management

Selten gibt es die menschgewordene eierlegende Wollmilchsau, die wirklich in allen Phasen im Projekt-Management wirklich stark ist. Deshalb achtet darauf, wer in welcher Phase des Projekts am wertvollsten für das Projektteam ist. Ein Blick auf die Stärken eurer Teammitglieder lohnt sich.

(mehr …)

Das Wie

Kümmert euch ums „Wie“ – nicht nur ums „Was“

„Bei uns bekommt derjenige die neue Aufgabe, der die Workload noch packt. Arbeit ist doch kein Wunschkonzert.“
Das ist ein Originalton aus einem Zoom-Call mit einer Führungskraft eines Energieversorgers. Im ersten Moment konnte ich mir nicht wirklich erklären, warum mich das ganze Gespräch so irritiert hat. Erst als ich aufgelegt hatte, war mir klar: Mit dieser Einstellung greift unsere Mission, die Stärken der Mitarbeiter*innen bewusst einzusetzen, ins Leere. Viel zu oft regiert das WAS (Inhalte) über das WIE (Zusammenarbeit).

(mehr …)

Stärken-orientierte Mitarbeitergespräche

Stärken-orientierte Mitarbeitergespräche

Das klassische Mitarbeitergespräch ist oft krampfig. Dabei ist die eigentliche Idee dahinter ja von Grund auf positiv: Wir setzen uns zusammen und überlegen uns, wie wir noch besser miteinander arbeiten können. In der Realität geht häufig eine Person unzufrieden aus dem Termin. Meistens zwei. Eine gute Lösung sind stärken-orientierte Mitarbeitergespräche.

(mehr …)

Backrezept für Berufszufriedenheit

Ein Backrezept für Mitarbeiterzufriedenheit

Die zwei elementaren Zutaten für Zufriedenheit im Beruf sind die Stärken und Interessen deiner Mitarbeiter*innen.
Zugegeben, das ist schon eine stark reduzierte Darstellung für ein komplexes Thema. Aus unserer Sicht sind es aber die beiden größten Hebel, um die Zufriedenheit eurer Leute zu steigern. Menschen lassen sich auf Dauer nicht motivieren. Sie sind entweder von innen heraus motiviert oder sie sind es eben nicht. Es gibt ein Backrezept für Mitarbeiterzufriedenheit.

(mehr …)

Stärkenorientiertes Auswahlverfahren

Stärken-orientiertes Auswahlverfahren: Die richtigen Leute gewinnen und an die passende Stelle setzen

Wir erleben einen Wandel vom Arbeitgebermarkt zum Arbeitnehmermarkt: Die Auswahl an Jobs für gute Leute ist groß. Bewerber*innen können also deutlich wählerischer sein als früher. Und sind es auch. Wer im Moment auf Mitarbeiter*innen-Suche ist, bekommt das deutlich zu spüren. Ein stärken-orientiertes Auswahlverfahren kann eine gute Hilfestellung sein. (mehr …)

Führe mit den eigenen Stärken!

Führe mit deinen eigenen Stärken

Frisch gebackene Führungskräfte stellen schnell fest, dass sie nicht alles alleine schaffen können. Bisher sind sie proaktiv auf Themen zugegangen. Sie haben Verantwortung übernommen. Und genau dieses Verhalten war sicher auch der Grund für die Beförderung. Die neue Führungsrolle verlangt ihnen jetzt aber deutlich mehr ab als die inhaltliche Projektarbeit. Jetzt möchten Mitarbeiter*innen geführt werden. Und es kommen auch noch Management-Aufgaben dazu, wie z.B. die die Abteilung nach außen zu vertreten, Budgetierung usw. Führungskonzepte bieten zwar erste Orientierung. Trotzdem empfehlen wir: Führe mit den eigenen Stärken!

(mehr …)

Teams stärkenorientiert zusammenstellen

Teams stärkenorientiert zusammenstellen

Es ist eine Kunst für sich, ein gut funktionierendes Team zusammenzustellen. Häufig wird nach Bauchgefühl entschieden. Das kann gut gehn. Allerdings braucht die Führungskraft dafür eine stark ausgeprägte Menschenkenntnis. Die Stärken der möglichen Kandidat*innen geben viele Hinweise, wie eine gute Teamkonstellation ausschauen könnte. Sie verraten nämlich nicht nur, was jede einzelne Person gut kann, sondern auch, welche Rolle sie im Team gut ausfüllen kann. Teams stärkenorientiert zusammenstellen ist leichter als gedacht.

(mehr …)

Starke Azubis

Starke Azubis – Von Anfang an den Fokus auf die Stärken richten

Eure brandneuen und jungen Mitarbeiter*innen bringen viele Stärken mit. Häufig sind sie sich ihrer Stärken noch nicht bewusst. Es gilt also, gemeinsam zu schauen, was denn da alles in ihnen schlummert. Gut für´s Unternehmen, weil ihr dann auch wisst, wo ihr die jungen Leute gut einsetzen könnt. Und gut für die Azubis, weil es ihr Selbstbewusstsein stärkt und sie vor allem spüren, dass sie gesehen und gehört werden. Das ist echte Wertschätzung. Sie führt dazu, dass euch eure Schützlinge auch treu bleiben.

(mehr …)

Co-Kreation und StärkenRadar

Co-Kreation: Das StärkenRadar ist in Zusammenarbeit mit unseren Kund*innen entstanden

Die neueste Ausgabe des NeueNarrative Magazins* hat Co-Kreation zum Thema.
Co-Kreation hat unsere Arbeitsweise komplett auf den Kopf gestellt. Es war nicht immer witzig. Zwischenzeitlich sehr schmerzhaft. Aber mit das Beste, was uns passieren konnte.

(mehr …)

Betriebsanleitung für mich selbst

Ein StärkenCoach Tool für dich: Die Betriebsanleitung für mich selbst

Wir möchten dir gerne eine Tool für deine Arbeit schenken. Egal, ob du als Coach, als Führungskraft oder als Personalentwickler*in unterwegs bist. Du kannst die „Betriebsanleitung für mich selbst” ganz einfach in deiner Beratung oder deinem Coaching einsetzen.

(mehr …)

Was ist eine Stärke

Was ist eine Stärke?

Wir wollen dir einen kleinen Einblick geben, wie wir beim StärkenEffekt den Begriff „Stärke“ auffassen. Die Stärken-Orientierung bietet dir einen tiefen Einblick in deine Gefühls-, Denk- und Verhaltensmuster. Und zeigt dir, was in dir steckt und was du brauchst.
(mehr …)

Stärkencoach

Imke, was machst du als StärkenCoach eigentlich genau?

Wir haben unsere StärkenCoach Imke Leith gebeten, einen Einblick in ihre Arbeit zu geben. Imke ist seit 2006 als Coach und Trainerin unterwegs. Im März 2021 hat sie an der Ausbildung zum StärkenCoach teilgenommen. Im Interview erzählt sie uns, wie sich ihre Arbeit durch die Stärken-Orientierung verändert hat.

(mehr …)

StärkenRadar

Das StärkenRadar – Ein Stärken-Check aus der Praxis für die Praxis

Wir haben unseren hauseigenen StärkenCheck, das StärkenRadar, für Führungskräfte und Personaler*innen entwickelt, die ihre Leute dabei unterstützen wollen, ihr ganzes Potenzial zu leben. Für diejenigen, die hinter dem Menschen mehr sehen als eine Ressource. Und für diejenigen, die zuallererst auf die positiven Seiten der Kolleg*innen schauen und eben nicht danach spähen, wo noch überall “Verbesserungspotenzial” schlummert. (mehr …)

Gute Leute gewinnen

Gute Leute gewinnen und im Unternehmen halten

Eine der wichtigsten Aufgaben im Unternehmen ist es, die gute Leute zu finden. Der Kampf am Arbeitsmarkt hat sich deutlich verschärft. Warum das so ist und wir ihr als Unternehmen dagegensteuern könnt, erfährst du in diesem Artikel.

(mehr …)

Selbstbewusstsein

Wie du ganz einfach dein Selbstbewusstsein stärken kannst

Selbstbewusstsein ist ein Begriff, der von unterschiedlichen Menschen ganz unterschiedlich genutzt wird und auch unterschiedliche Bilder hervorruft. Häufig wird er mit Selbstvertrauen oder extravertiertem Verhalten gleichgesetzt. Wir haben also einen Menschen vor Augen, der sich z.B. sehr selbstsicher präsentiert. (mehr …)

Was sind meine Stärken? Entdecke und nutze dein eigenes Potenzial

Spätestens, wenn du dich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitest, wird es dir auffallen: Es ist wirklich schwierig zu beschreiben, wo die eigenen Stärken liegen. Warum das so ist und wie du deinem Potenzial auf die Schliche kommst, verraten wir dir in diesem Artikel.

(mehr …)

Mitarbeiterzufriedenheit

4 Dinge, die nachhaltig die Mitarbeiterzufriedenheit steigern

„Happy people build better stuff“ soll das Leitbild von Spotify-CEO Daniel Ek sein. Natürlich wünscht sich jede Firma, dass die Mitarbeiterzufriedenheit hoch ist und bleibt. Wie wichtig die Zufriedenheit für die tägliche Arbeit ist und wie ihr die Zufriedenheit euerer Leute mit ein paar einfachen Handgriffen erhöhen könnt, erfährst du in diesem Artikel.

(mehr …)

Empowerment

So sieht echtes Empowerment von Mitarbeiter*innen aus

Empowerment heißt nicht, Menschen zu „befähigen“, das Beste aus sich herauszuholen. Beim Begriff „Befähigung“ schwingt immer mit, dass die Person es nicht alleine schaffen würde. Vielmehr geht es darum, den Mitarbeiter*innen den Raum zu geben, so zu sein wie sie sind. Denn genau das macht sie wertvoll fürs eigene Unternehmen.

(mehr …)

Finde deinen eigenen Führungsstil

Führen mit den eigenen Stärken – Finde deinen eigenen Führungsstil

Führungskräfte sollen möglichst authentisch führen. Das hört sich erst einmal gut an. Wir beleuchten, was es überhaupt bedeutet authentisch zu führen und welche Faktoren Führungskräfte daran hindern, den eigenen Führungsstil zu leben.

(mehr …)

Mitarbeitervorteil

Stärkenorientierung als entscheidender Mitarbeitervorteil

Die hauseigene Kantine oder das firmeneigene Fitnessstudio, der Obstkorb und das Jobticket sind sicherlich Mitarbeitervorteile, die gerne von den Mitarbeiter*innen in Anspruch genommen werden. Fraglich ist aber, ob diese Mitarbeitervorteile tatsächlich das Zünglein an der Waage sind, wenn sich jemand für oder gegen einen Arbeitgeber entscheidet. (mehr …)

Schwächen im Vorstellungsgespräch

Warum dir deine Schwächen im Vorstellungsgespräch egal sein sollten

Wer sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitet, wird unweigerlich auf die Themen Stärken und Schwächen stoßen. In diesem Artikel zeigen wir dir, warum es sinnvoll ist, dich auf deine Stärken zu konzentrieren und wie du gekonnt auf die Schwächen-Frage reagieren kannst.

(mehr …)